TDI – Trimix


Als Motivation um Fortschritte zu sehen, möchtest Du eventuell tiefer tauchen um das historische Wrack zu erkunden, oder das Höhlensystem zu erkunden, von dem du so viel gelesen hast. Einer der hauptsächlichen limitierenden Faktoren ist die Stickstoffnarkose; der TDI Trimix Kurs zeigt dir, wie man diese Faktoren durch den Einsatz von Helium im Atemgas minimieren kann. Während des TDI Trimix Kurses wird dir dein Instructor zeigen, wie man Tauchgänge unter Gebrauch von heliumhaltigen Atemgasgemischen mit nicht weniger als 18% Sauerstoff bis zu einer maximal Tiefe von 60 Metern /200 Fuss plant und durchführt.

Voraussetzung

  • 18 Jahre alt
  • Advanced Nitrox Diver und Deco Procedures
  • Ärztliche Bescheinigung
  • min. 100 Tauchgänge

Erforderliches Material
Folgendes wird für den Kurs benötigt:

  • TDI Trimix Handbuch

Die folgende Ausrüstung ist für jeden Schüler erforderlich

  • Bottom Mix Tauchflasche(n), Tauchflasche(n) mit einem dem Tauchplan und Gasverbrauch des Schülers angemessenen Gasvolumen, Doppelventile, Flaschenbrücke oder unabhängige Doppelflaschen: Kennzeichnung gemäß den TDI Statuten
  • Decompression Mix Tauchflasche(n): Tauchflasche(n) mit einem dem Tauchplan und Gasverbrauch des Schülers angemessenen Gasvolumen: Kennzeichnung gemäß den TDI Statuten
  • Tarierungsgas Tauchflasche (nur erforderlich für Trockentauchanzüge)
  • Lungenautomat(en): Erste Stufe zweifach erforderlich an allen Bottom Mix Tauchflaschen, Manometer erforderlich an allen primären / Bottom Mix Tauchflaschen, eine zweite Stufe mit langem Niederdruckschlauch ist angemessen einzusetzen, um die Luftweitergabe in der Tiefe zu erleichtert, falls erforderlich; es wird dringend empfohlen, dass alle ersten Stufen einheitlich DIN oder INT haben
  • Tariermittel der Ausrüstungskonfiguration angemessen
  • Redundante Tiefen- und Zeitmesser
  • Luft-Deko-Computer einsetzbar als Tiefen- und Zeitmesser
  • Redundante Lampen wenn für den Tauchplatz erforderlich
  • Aufstiegsleine (Reel) mit Hebesack oder Markierungsboje der geplanten Maximaltiefe angepasst, mindestens 11kg Auftriebsvolumen
  • Tauchanzug dem Freiwasser angemessen
  • Schneidewerkzeug
  • Unterwasser-Schreibtafel (für Dekompressions- und Notfall-Tabellen)

Die Verwendung des TDI Trimix Handbuches ist für diesen Kurs vorgeschrieben, Instruktoren dürfen allerdings jegliches zusätzliches Material nutzen, um das Erreichen der Lernziele zu unterstützen.

Kursinhalt

  • Physik: Wiederholung Drucktheorie
  • Physiologie: Hypoxie, Sauerstoff Giftigkeit: Ganzer Körper (OTUs), Zentrales Nervensystem (CNS), Stickstoff Narkose, Stickstoff und Helium Aufnahme und Abbau, Kohlendioxid Giftigkeit, Kohlenmonoxid, Helium, HPNS Effekte bei der Atmung, Effekte auf Isolierungseigenschaften, Gegendiffusion, Hyperthermie, Hypothermie
  • Dekompressionsoptionen: Luft, Nitrox, Helium
  • Ausrüstungsüberlegungen: Tauchflaschen Optionen, Stage-Flaschen Optionen, Trockentauchanzugsflaschen Optionen, Lungenautomaten Optionen, Harness / Tariermittel-Optionen, Computer, Tiefenmesser, automatischer Tauchzeitmesser Optionen, Aufstiegs- und Navigationsleinen (Reel), Hebesäcke / Markierungsbojen zum Treiben oder freien Dekompression, Lampen, redundante Maske und Messer, Jon-Line
  • Tauchtabellen: Computergenerierten Tabellen, DCIEM Heliox Tabellen oder andere, veröffentlichte Tabellen
  • Tauchgangsplanung: Standardablauf, Unterstützung, Teams: Team-Planung, Atemgas Anforderungen, Sauerstoff Grenzen, Inert-Gas Grenzen, Notfallplanung, versäumte Dekompression, Sauerstoff Giftigkeit, Analyse und Dokumentation
  • generelles Vorgehen: Bottom-, Travel- und Dekompressions-Gas, normaler Betrieb, Fehler, Verlust oder falsches Notfallverfahren. Analyse und Dokumentation

Leistungsanforderungen

Die folgenden Fertigkeiten müssen während der Tauchgänge vom Schüler demonstriert werden. Es wird empfohlen, alle Tauchgänge zwischen 30 und 60 Metern durchzuführen. Gasmischungen sollen nicht weniger als 18% Sauerstoff beinhalten:

  • Sorgfältige Analyse aller verwendeten Gasmischungen
  • Demonstration einer adäquaten Tauchgangsplanung, Grenzen basierend auf dem persönlichen und Team-Gasverbrauch, Sauerstoff Grenzen der Gasmischungen basierend auf der Maximaltiefe, Inert-Gas Grenzen der Gasmischungen basierend auf der Maximaltiefe
  • Exakte Durchführung des geplanten Tauchganges unter Berücksichtigung der ermittelten Grenzen
  • Demonstration der angemessenen Navigationstechniken für den jeweiligen Tauchgang
  • Bei 2 Tauchgängen Demonstration eines Aufstiegs mittels Seilspule (Reel) und Hebesack und Durchführung stationärere Dekompressionsstopps
  • Demonstration des angemessenen Verfahrens beim Wechsel des Lungenautomaten und Isolierung eines versagenden Lungenautomaten bei einer Tiefe bis maximal 40 Meter.

 

 

Um den Kurs erfolgreich abzuschließen, müssen die Schüler:

  • Die schriftliche Prüfung des TDI Trimix Kurses erfolgreich bestehen
  • Die Freiwasser Fertigkeiten sicher und effektiv demonstrieren
  • Durchdachte, tadellose Tauchgangsplanung und -durchführung demonstrieren